skiclub logoDie Statuten des Skiclubs Steil'Alva

Laden Sie hier die Statuten als pdf-Datei herunter.

 

 

 

1. Name und Sitz

Art.1.1

Unter dem Namen Skiclub Steil'Alva besteht ein Verein im Sinne von Art.60 ff. ZGB.
Der Sitz des Vereins ist in Nennigkofen.

2. Zweck

Art. 2.1.

Der Verein hat das Bestreben den Skisport zu fördern und die Kameradschaft zu pflegen.
Der Verein ist politisch und konfessionell neutral

3. Mitglieder

Art. 3.1.

Der Verein kennt folgende Mitgliederkategorien:
- Aktivmitglieder
- Junioren
- Ehrenmitglieder
- Gönnermitglieder
- Passivmitglieder

Art. 3.2.

Aktivmitglieder:
Jede natürliche mündige Person, die aktiv am Training und an den Anlässen teilnimmt.

Art. 3.3.

Junioren:
Jede natürliche Person bis 16 Jahre die freiwillig am Training und an den Anlässen teilnimmt.

Art. 3.4.

Ehrenmitglieder:
Ehrenmitglieder werden von der Generalversammlung ernannt.
Es betrifft dies Aktivmitglieder, die sich durch besondere Verdienste dem Verein gegenüber ausgezeichnet haben.

Art. 3.5.

Gönnermitglieder:
Gönnermitglied wird, wer jährlich mindestens den Jahresbeitrag entrichtet.

Art. 3.6.

Eintritt
Über Eintrittsgesuche entscheidet die Generalversammlung.

Art. 3.7.

Austritt
Der Austritt aus dem Verein ist jederzeit möglich. Die Austrittserklärung muss schriftlich erfolgen.
Bei einem Austritt während des Vereinsjahres wird der Mitgliederbeitrag für das ganze Jahr entrichtet.

Art. 3.8.

Ausschluss
Ein Mitglied das seine Pflicht dem Verein gegenüber nicht erfüllt oder ihm zu Unehre gereicht, kann jederzeit ausgeschlossen werden.
Über einen solchen Ausschluss hat die ordentliche Versammlung zu entscheiden.

Art. 3.9.

Pflichten der Mitglieder
Alle Mitglieder sind verpflichtet die Interessen des Vereins zu wahren und die Statuten, Reglemente und Anordnungen der Organe zu befolgen.
Die Mitglieder haben jährlich ihren Mitgliederbeitrag zu entrichten.
Ehrenmitglieder sind davon befreit.

4. Finanzierung und Haftung

Art. 4.1.

Finanzierung
Der Verein wird wie folgt finanziert:
- Erlös aus Veranstaltungen
- Mitgliederbeiträge
- Spenden

Art. 4.2.

Haftung
Für die Verbindlichkeiten des Vereins haftet ausschließlich dessen Vermögen.
Von der Generalversammlung beschlossene Mitgliederbeiträge und allfällige Änderungen sind Bestandteil dieser Statuten (Anhang 1)

5. Organisation

Art. 5.1.

Vereinsjahr
Das Vereinsjahr beginnt jeweils am 1.Oktober und endet am 30. September.

Art. 5.2.

Organe
Vereinsorgane sind:
- die Generalversammlung
- der Vorstand
- die Kommissionen
- die Revisoren

Art. 5.3.

Die Generalversammlung
Die ordentliche Generalversammlung ist alljährlich innerhalb der ersten 3 Monate des Vereinsjahres abzuhalten.
Sie erledigt folgende Geschäfte:
- Genehmigung des Protokolls
- Jahresbericht des Präsidenten
- Jahresbericht des technischen Leiters
- Abnahme der Jahresrechnung
- Entgegennahme des Revisorenberichtes
- Beschlussfassung über Mitgliederbeiträge
- Beschlussfassung über Statutenänderungen
- Wahl des Präsidenten
- Wahl der Vorstandsmitglieder
- Wahl der Revisoren
- Beschlussfassung über Anträge
- Verschiedenes

Art. 5.4.

Ausserordentliche Generalversammlung

Eine ausserordentliche Generalversammlung wird einberufen, wenn dies vom Vorstand oder schriftlich von 1/5 der Mitglieder verlangt wird. Letzerem ist innerhalb von 45 Tagen zu entsprechen.

Art.5.5.

Einberufung der Generalversammlung

Die Mitglieder werden mindestens 30 Tage vor der Versammlung unter Angabe der Traktanden schriftlich eingeladen.

Art. 5.6.

Anträge
Anträge müssen bis spätestens 14 Tage vor der Versammlung beim Präsidenten eingereicht werden.

Art.5.7.

Stimm- und Wahlrecht

Alle Aktiv- und Ehrenmitglieder ab dem 16. Altersjahr sind stimm- und wahlberechtigt.

Art. 5.8.

Erforderliches Mehr
Bei Wahlen und Abstimmungen entscheidet das Mehr der abgegebenen Stimmen.

Art.5.9.

Gang der Verhandlung
Die Generalversammlung wird vom Präsidenten oder bei dessen Abwesenheit vom Vizepräsidenten geleitet.
Der Versammlungsleiter wählt mit. In Sachgeschäften bei Stimmengleichheit fällt er den Stichentscheid. Bei Wahlen entscheidet das Los.

6. Der Vorstand

Art. 6.1.

Der Vorstand besteht aus 5 bis 9 Personen.
Der Vorstand wird für die Dauer eines Vereinsjahres von der Generalversammlung gewählt.

Art.6.2

Aufgaben
Der Vorstand leitet den Verein und hat alle Kompetenzen die nicht ausdrücklich einem anderen Organ zugeschrieben sind.
Er sorgt für die Einhaltung der Statuten und Durchsetzung der Beschlüsse.
Er ist dafür besorgt die vorhandenen Mittel wirtschaftlich und sparsam zu verwenden.

Art. 6.3.

Vertretung des Vereins
Der Vorstand vertritt den Verein gegen aussen.
Der Vorstand verpflichtet sich gegenüber Dritten durch Kollektivunterschrift des Präsidenten und eines Vorstandsmitglied.
Der Vorstand kann über den Höchstbetrag von Fr. 1000.- verfügen.

Art. 6.4.

Beschlussfassung
Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn mindestens 5 seiner Mitglieder anwesend sind.
Der Präsident stimmt und wählt mit. Bei Stimmengleichheit fällt er den Stichentscheid.

7. Die Kommissionen

Art. 7.1.

Die Generalversammlung oder Vorstand bestellen die notwendigen Kommissionen und umschreiben dessen Aufgaben.

8. Die Revisoren

Art.8.1

Die Generalversammlung wählt die Rechnungsrevisoren für die Dauer eines Vereinsjahres.
Ihnen obliegt die Prüfung der Vereinsrechnung und Buchhaltung.
Sie erstatten jährlich der Generalversammlung Bericht.

9. Auflösung des Vereins

Art. 9. 1

Der Verein kann nur an einer eigens zu diesem Zweck einberufenen ausserordentlichen Generalversammlung mit Zweidrittelmehrheit aufgelöst werden.
Die die Auflösung beschliessende Generalversammlung entscheidet, wie Material und Vermögen zu verwenden ist.

 

Diese Statuten wurden anlässlich der Generalversammlung vom 13.12.1996 in Nennigkofen angenommen.

Nennigkofen, 13. Dezember 1996
SC STEIL-ALVA
der Präsident
Thomas Derendinger

der Aktuar
Jürg Bichsel


Anhang 1

Dieser Anhang ist Bestandteil der Statuten.

Mitgliederbeiträge
Die Generalversammlung vom 13.12.1996 hat die Mitgliederbeiträge wie folgt festgelegt:
Aktivmitglieder: Fr. 25.-
Passivmitglieder: Fr. 25.-
Ehrenmitglieder: frei
Junioren: frei
Gönnermitglieder: mindestens den Jahresbeitrag

Nennigkofen, 13. Dezember 1996
SC STEIL-ALVA

der Präsident    
Thomas Derendinger

der Aktuar
Jürg Bichsel